Wissenschaftliche Begleitung des Schulversuchs „Lernen verstehen“ der Thüringer Gemeinschaftsschule Wenigenjena

In Form einer prozessbegleitenden Evaluation wird die inhaltliche und praktische Umsetzung des Schulversuchs „Lernen verstehen“ der Thüringer Gemeinschaftsschule Wenigenjena über den gesamten Projektzeitraum in den Jahren 2020 bis 2027 hinweg begleitet.

Die Zielstellung des Schulversuchs, eine erhöhte Lernqualität und eine Verringerung der individuellen schulischen Belastungen sowohl für Schülerinnen und Schüler, als auch für die Pädagoginnen und Pädagogen zu erreichen, gilt dabei als das zentrale inhaltliche Erfolgskriterium, welches mittels der Evaluation in den Blick genommen werden soll.

SOFOKLES bringt sich, in Abhängigkeit der konkreten Bedarfe und gegebenen Möglichkeiten, über den gesamten Zeitraum des Schulversuchs hinweg beratend in den Prozess ein. Gegenstand der Evaluation ist die Umsetzung der Ziele des Schulversuchs und insbesondere das Aufzeigen von Potenzialen, die Zielkriterien erfolgreich zu erfüllen.

Darüber hinaus bringt sich die wissenschaftliche Begleitung beratend in die Entwicklung des Curriculums des Fortbildungsmoduls für das Fach „Lernen verstehen“ sowie eines Fortbildungsmoduls zum Aufbau eines schulinternen Unterstützungssystems für die Pädagoginnen und Pädagogen zur inklusiven Arbeit mit Schülerinnen und Schülern mit diagnostiziertem Förderbedarf in der emotionalen und sozialen Entwicklung sowie der darauf bezogenen Dokumentationen ein.

Weitere Projekte ansehen

Dieses Projekt teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on print